Tagung mit Curtis Sergeant 7.-10. Oktober 2015 in Kirchen

Autor: | Kategorien: Konferenzen, Training 1 Kommentar
Ich möchte euch heute zu einer großartigen und bisher in Deutschland erstmaligen Trainingsmöglichkeit einladen. Vom 07. – 10. Oktober 2015 haben wir als DIM in Kirchen/Sieg unsere jährlichen Mitarbeitertage. Als Referent haben wir Curtis Sergeant aus den USA eingeladen, der seit vielen Jahren aktiv und prägend in verschiedenen Gemeindegründungsbewegungen unterwegs ist. 1993 ging

Darf ich vorstellen? Der Movement Verlag

Autor: | Kategorien: Bücher Keine Kommentare
Eine der Sachen, die ich von Ying Kai gelernt habe, war den langen Schwanz durch Training zu überspringen. In der Folge habe ich mich zum einen stärker als vorher darauf konzentriert, andere Leute in den Dingen zu trainieren, die ich auf dem Weg bisher gelernt habe. Das Training Schuhe

Schuhe der Bereitschaft Training – neue Webseite

Autor: | Kategorien: Evangelisation, Mission, Training Keine Kommentare
Einige haben sich (und auch mich) schon gefragt, wann es mit dem Blog denn weiter geht. Heute. 🙂 Seit gut vier Monate ist es hier ziemlich still, in dem letzten Post ging es um das Überspringen des langen Schwanzes durch Training. In den letzten Monaten war ich viel unterwegs, unter anderem genau in diesem

T4T in Deutschland – Was ich von Ying Kai gelernt habe: Den langen Schwanz durch Trainieren überspringen

Autor: | Kategorien: Evangelisation, Jüngerschaft, Movements, T4T 4 Kommentare
Ich hatte mir schon länger vorgenommen, ein paar Dinge zu teilen, die ich entweder direkt von Ying Kai oder aber im Umgang mit T4T in Deutschland gelernt habe. Heute will ich mit dem ersten Post dazu beginnen. Ich hatte ja schon angekündigt, dass ich eventuell die Heilungsserie mit ein

Konferenz mit Floyd McClung 10.-12. April in Cuxhaven plus Interview

Autor: | Kategorien: Konferenzen Keine Kommentare
Viele kennen ihn, weil er den Bestseller „Das Vaterherz Gottes“ geschrieben hat. Floyd McClung war lange bei der Organisation „Jugend mit einer Mission“, lebte im Rotlichtviertel in Amsterdam, war dann kurzeitig Pastor einer Megagemeinde in Kansas City, bevor er mit seiner Frau Sally nach Südafrika ging, um dort Gemeindegründer