Neues Buch: Verschwenderische Gnade von Roy Godwin

Autor: | Gepostet in Bücher, Evangelisation, Jüngerschaft 1 Kommentar

Endlich erscheint das Buch, das mich 2019 am stärksten inspiriert hat.

Ich las dieses Buch auf Empfehlung eines Mentors und musste beim Lesen mehrfach weinen, habe aber auch laut aufgelacht darüber, wie gut Gott ist und was er durch Menschen tun kann, die umsetzen, was sie ihn sagen hören.
Ich weiß noch, was ich dachte, als ich vor einigen Jahren das englische Original von “Von Jesus reden” las: “Das kann doch gar nicht sein, dass so ein geniales Buch noch nicht auf deutsch erhältlich ist.” Genauso ging es mir mit Verschwenderische Gnade, auch wenn es ein ganz anderes Buch ist:

Immer mal wieder kommt ein Buch daher, das die Sehnsucht in meinem Herzen weckt, Gott auf eine tiefere und intimere Weise kennenzulernen, sich ihm stärker hinzugeben und mehr zu erwarten. Dieses Buch gehört definitiv dazu: „Verschwenderische Gnade“ beschreibt die fast unglaubliche Geschichte, wie Roy Godwin einst die Leitung eines Einkehrzentrums im walisischen Hinterland übernahm und was Gott daraus entstehen ließ. Roy und sein Team nahmen sich vor, nichts von den Menschen zu erwarten, die Gott ihnen schickte, sondern sie zu segnen. Und Gott ließ an ihnen seine Gnade durchgreifend wirken: Viele begegneten Gott, wurden berührt und innerlich wie körperlich geheilt. Im Laufe der Jahre haben Zehntausende das missionarische Gebetshaus besucht, das viele kleine Häuser des Gebets in unterschiedlichen Ländern angestoßen hat.

Das Buch ist gestern im Movement Verlag erschienen, kostet 14 Euro und kann dort versandkostenfrei und auf Rechnung bestellt werden. Einfach eine Email mit Buchwunsch und Adresse an info@movement-verlag.de

Zur Info: Der Folgeband “Einfach Segnen” ist bereits im Satz und wird (so wir alle gesund bleiben) noch in diesem Jahr erscheinen.

Und kommende Woche kommt mein eigenes Buch heraus, aber dazu kommt in Kürze die Info.

Allen Segen!


Kommentare
  1. Posted by Friedemann Kempka

Bring dich ein und kommentiere