Von Jesus reden – Die Kunst des Nichtevangelisierens erschienen

Autor: | Gepostet in Bücher, Evangelisation Keine Kommentare

Von Jesus reden ist erschienen

2015 empfahl mir Floyd McClung dieses Buch. Es war in dem Jahr mit Sicherheit das Buch, das mich am meisten inspiriert hat. Carl Medearis brachte für mich Gedanken, über die ich mir schon länger den Kopf zerbrochen hatte, endlich schlüssig auf den Punkt.

Was schrieb Jesus damals wohl in den Sand? Ausgehend von den heute gängigen Evangelisationsmethoden, könnte man denken, dass es entweder die vier geistlichen Gesetze oder das Bild mit der Brücke waren. Diese eingefahrenen Wege sind vermutlich ein Grund dafür, dass man heute scherzhaft sagt, dass Christen wie Nichtchristen eine Sache gleichermaßen hassen: Evangelisation.
Bis auf ein paar motivierte Evangelisten, erzählen die wenigsten Christen regelmäßig von ihrem Glauben. Zu oft stößt man auf wenig Interesse oder endet in fruchtlosen Diskussionen über die Fehler des Christentums.
Carl Medearis zeigt einen erfrischenden neuen Weg auf: Mit viel Humor, persönlichen Geschichten und scharfsinnigen Beobachtungen zeigt er, dass es im Gespräch mit anderen nicht darum geht, theologische Richtigkeiten zu erklären oder zu verteidigen, sondern vielmehr darum, einfach von Jesus zu erzählen.

Hier findet ihr eine Leseprobe zum neuen Buch.

Interessiert? Dann bestelle das Buch direkt beim Verlag. Ihr bekommt das Buch versandkostenfrei per Rechnung geliefert.
Preis: 12 Euro inkl. Mwst.
Staffelpreise:
ab 5 Ex.: 11,00 Euro
ab 10 Ex.: 10,00 Euro
jeweils inkl. 7% Mwst.

Einfach per Email bestellen an info@movement-verlag.de mit eurer Adresse.
Ich bedanke mich für euer Interesse.

PS: Nach langer Pause sind neue Blogposts schon in Arbeit.

Bring dich ein und kommentiere